Ein friedlicher Tag im Seniorenstift Öckerswalde. Ursel sitzt wie immer im Aufenthaltsraum. Auf ihrem Schoß ruht wohlbehütet ihr größter Schatz: ihre tote Katze Alisa. Doch lange ist sie nicht alleine, denn heute soll auch Waltraud ihren Nachmittag im Aufenthaltsraum verbringen. Als der Zivi die alte Dame hereinfährt, ahnt Ursel noch nicht, welch hinterlistigen Pläne diese bereits im Schilde führt…

Die Idee für Catnapping entstand im Sommersemester 2009 als ein Projekt der Fachhochschule Mainz in Zusammenarbeit mit der scopas medien AG. Da sich die Umsetzung des mit über 6 Min doch recht langen Stop-Motion-Films länger hinstreckte als geplant, erfolgte die Fertigstellung sowie die Präsentation über diese Film-Webseite erst im Folgesemester. Auf dieser Website erfahren Sie etwas mehr über die sympathischen Charakere und erhalten einen Einblick in den Entstehungsprozess des Kurzfilms.